Bausteine zum Erfolg

Positionierungsworkshop, Bestandsaufnahme und Basisbriefing

Grundlage einer wirkungsvollen Positionierung ist eine durchdachte und transparente Strategie, eine Zielgruppen-, Wettbewerbs- und Medienanalyse und eine klare Definition Ihrer persönlichen und unternehmerischen Ziele, der gewünschten Wirkungsweisen und der geeigneten Maßnahmen. Hinzu kommen die Formulierung eindeutiger Botschaften und Kernthemen.

Issue Management, Agenda Setting und Story Telling

Gute und erfolgreiche PR-Arbeit erfordert gute Stories und ein optimales Themenmanagement. Das sind die Voraussetzungen, um gedruckt, zitiert oder veröffentlicht zu werden. Gute Stories zu (er)finden ist die eigentliche Aufgabe eines Kommunikationsberaters. Dabei sind klare Botschaften und die jeweils passenden Themen und Meldungsanlässe wichtig.

Kommunikationsdesign und Medienproduktion

Erzielen Sie Wirkung – immer und überall. Ihre Außendarstellung, Ihr Image und Ihre Fremdwahrnehmung hängen nicht allein von Ihnen als Person ab. Auch Ihre Geschäftsunterlagen und Print- und Online-Medien tragen dazu bei. Was immer Sie zeigen, übergeben, vorstellen oder präsentieren: Es ist Ihre Visitenkarte und wird Ihr Image und das Vertrauen in Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Leistungen beeinflussen. Machen Sie sich unverwechselbar durch einen professionellen, passgenauen und individuellen Marktauftritt. Ob als Vortragender, Geschäftsführer oder in vertrieblicher Mission – Sie verkaufen immer: Sich selbst, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Ihre Leistungen.

Social Media, Online-Kommunikation und Online-Marketing

Eine wirkungsvolle Positionierung funktioniert heute nicht mehr ohne eine kluge und interaktive Online-Kommunikation. Wer sich für Sie, Ihre Produkte, Leistungen und Angebote interessiert, sucht zunächst im Internet nach Ihnen. Es kommt dabei nicht nur darauf an, auf möglichst vielen Kanälen vertreten zu sein, sondern die passenden Informationen zielgenau den entsprechenden Interessenten über den jeweils passenden Kanal zur Verfügung zu stellen. Aktivität im Netz – immer auch mit Blick auf die kommunikative Gesamtstrategie und einen effizienten Ressourceneinsatz – ist unverzichtbar. Positionierung entsteht durch eine integrative Nutzung verschiedener Online- und Offline-Medien. Machen Sie von sich Reden – auch im weltweiten Netz.

Image-Marketing und Reputationsmanagement

Viele kleine Unternehmen wirken fast ausschließlich durch ihre Inhaber und die handelnden Personen. Doch auch bei großen Unternehmen sind oft nur wenige Personen in der öffentlichen Wahrnehmung präsent und prägen durch ihre Aussagen und ihr Auftreten das Image des Unternehmens. Wenn die handelnden und präsenten Personen zum Unternehmen passen, verstärken sie die Wirkung; wenn nicht, wird das Profil unscharf und das Image im schlimmsten Falle sogar negativ. Die entstehende Wirkung und Wahrnehmung von Personen und Unternehmen und deren Zusammenspiel hängt von sehr vielen Faktoren ab. Für einzelne Personen, aber auch für Unternehmen sind darüber hinaus Gütesiegel, Verbandsengagements, Auszeichnungen und die Mitwirkung in Fachzirkeln wichtig.

Formate und Events

Wer sich nicht zeigt, der ist auch nicht da. Deshalb gehören eigene und fremde Veranstaltungen und Events zu jedem Unternehmen und zu jeder Person, die gesehen werden und ein positives Image erreichen möchte. Im Rahmen von Veranstaltungen, Messen und Events sowie bei Vorträgen beweisen Sie Ihre Kompetenz in einem bestimmten Kontext und gegenüber einer bekannten Zielgruppe. Öffentliche Auftritte, Vorträge oder ein gelungener Event sind neben dem „Gesehen werden“ auch immer ein guter Anlass für ergänzende Kommunikationsmaßnahmen, Ihre sichtbare Positionierung und aktuelle Pressemeldungen.

Textarbeiten und Sprachdienstleistungen

Gute Medien brauchen starke und wirkungsvolle Texte. Die richtige Ansprache braucht die richtigen Worte – das gilt für Akquisemailings, Newsletter und Broschüren genauso wie für Ihre Website, Ihren Blog oder Ihre Präsenz in Social-Media-Portalen. Korrekte Texte und die richtigen Worte sind ein wichtiges Markenzeichen und gehören mindestens genauso zum guten Ton wie ein schönes Design. Sprache muss konsequent, branchen- und zielgruppenspezifisch und Ausdruck der Unternehmens- und Markenphilosophie sein – nur dann ist sie wirkungsvoll und wird zum strategischen Element. Umso mehr gilt dies für mehrsprachige und internationale Auftritte

Vertriebskommunikation

Nichts ist für die Unternehmensentwicklung und den persönlichen Erfolg so entscheidend wie der funktionierende und wirkungsvolle Vertrieb. Allein der Vertrieb sorgt für Erfolge oder das Scheitern am Markt. Relevant für den Absatz sind neben guten Produkten und einer klugen Vermarktungsstrategie auch die persönliche Wirkung der Verkäufer und deren Image und Authentizität bei potentiellen Zielgruppen, Kunden und Auftraggebern. Verkaufen ist aber immer eine Sache des gesamten Teams – nicht nur der eigentlichen Verkäufer. Deswegen müssen ein Unternehmen und alle seine Mitarbeiter jeden Außen- und Kundenkontakt der vertrieblichen Wirkung unterwerfen.

Anfrage stellen



« zurück zum Wiki