Datenschutz

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Marcel Balzuweit
Maxstrasse 75, 45127 Essen

Telefon: +49 (0) 201 / 8 39 49 – 0
E-Mail: datenschutz@publitec.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

5. Bewerbungsverfahren

Zweckverwendung und Erhebung der Daten im Bewerbungsverfahren

Wenn du dich bei uns bewirbst, erklärst Du Dich mit der Nutzung deiner Daten in unserem Unternehmen einverstanden.

Die von dir gemachten Angaben inklusive deiner personenbezogenen Daten, welche du uns zur Bewerbung zur Verfügung stellst, werden für die Besetzung der zu besetzenden Stelle in unserem Unternehmen erhoben. Deine Daten können auch an die zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Den höchstmöglichen Schutz deiner persönlichen Daten zu gewährleisten ist uns wichtig. Alle persönlichen Daten, welche im Rahmen deiner Bewerbung bei uns im Hause erhoben werden, sind mit technischen und organisatorischen Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation seitens Dritter geschützt.

2. Datenerhebung

Für die Bewerbungen benötigen wir folgende Daten von Dir:

  • Name und Vorname
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • Email-Adresse
  • Vollständige Bewerbungsunterlagen bestehend aus Bewerbungsschreiben, Zeugnisse, Lebensläufe, Zertifikate, Arbeitsproben usw.

3. Ansprechpartner und verantwortliche Person für deine Bewerbung ist

Herr Christoph Engelen
Telefon: + 49 201 / 83 94 9-0
Email: bewerbung@publitec.de

4. Ablauf

Nach Eingang deiner Bewerbung über unsere Webseite erhältst du von uns eine Eingangsbestätigung.

Wenn deine Bewerbung positiv ist, werden deine Daten zur weiteren Bearbeitung von uns genutzt und wir laden dich zu einem Vorstellungsgespräch ein. Sollte deine Bewerbung abgelehnt werden, so wirst du von uns informiert.

5. Nutzung der E-Mail-Adresse und Telefon Nummer zur Kommunikation

Mit der Zusendung deiner Bewerbung per E-Mail erklärst du dich einverstanden, dass wir für die weitere Bewerbungsbearbeitung deine E-Mail-Adresse und Telefon-Nummer als Kommunikationsmöglichkeit benutzen dürfen.

Es wird ausdrücklich darauf hin gewiesen, dass der E-Mail-Versand unverschlüsselt erfolgt. Eine Veränderung oder Kenntnisnahme der Daten durch unberechtigte Dritte kann daher definitiv nicht ausgeschlossen werden. Aufgrund dieser Umstände erklärst du dich mit der Angabe deiner Email-Adresse einverstanden, dass die Kontaktaufnahme per E-Mail in nicht verschlüsselter Form erfolgen darf. Du hast jederzeit das Recht, diese Einwilligung schriftlich bei unserem Datenschutzbeauftragten zu widerrufen.

6. Aufbewahrungs- und Speicherdauer Deiner Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsunterlagen werden bis zu sechs Monate nach Beendigung des Bewerberverfahrens aufbewahrt und gespeichert. Danach erfolgt die Löschung aller Daten und deine Bewerbungsunterlagen werden vernichtet. Die Rückgabe deiner postalische Bewerbung nach Ablehnung erfolgt nicht. Diese kann nach Rücksprache und Terminvereinbarung nach Ablehnung bei uns abgeholt werden.

7. Einwilligung und Widerruf

Durch die Übermittlung deiner Bewerbung per E-Mail und/oder in postalischer Form gibst du deine Einwilligung zur Verarbeitung, Speicherung und Speicherdauer deiner Daten für das Bewerbungsbearbeitung durch uns.

Diese Einwilligung kannst du gegenüber der publitec GmbH jederzeit schriftlich per Post oder per Email bei unserem Datenschutzbeauftragten widerrufen.

Falls du einzelne Bestandteile dieser Erklärung für deine Bewerbung per Email nicht akzeptierst, so bitten wir um Zusendung deiner kompletten Unterlagen per Post. Deine Bewerbung wird hier selbstverständlich gleichrangig wie per E-Mail übermittelt behandelt.